Montag, 18. Januar 2010

Schulen der Stadt

Die meisten Schulen befinden sich am rechten Wolgaufer. Hier wohnen die meisten Menschen. Die Schulen haben keine Namen, sie sind durchnummeriert.
Jede Schule hat eine Schulküche und einen großen Speiseraum, wo die Kinder, Jugendlichen und Lehrer für ein geringes Geld ihr Mitagessen einnehmen können. Meist gibt es dort auch noch eine kleine Verköstigung zur Vesperzeit am Vormittag.

Eine Schule auf dem Land am linken Wolgaufer. Hier gehen die Kinder von Malachowa zusammen mit anderen Kindern zum Unterricht. Es ist für die Lehrer sehr schwer die Schule im Winter zu heizen, sie wird mit Holz beheizt, was die Lehrer selbst erledigen müssen. 










Die Schule Nummer drei auf der linken Seite der Wolga.

Keine Kommentare:

Kommentar posten