Mittwoch, 20. Januar 2010

Das Naturkundehaus am rechten Ufer


Hier betreuen Kinder und Jugendliche Tiere, die ausgesetzt wurden. Oftmals finden sie auch kranke Tiere, die sie gesund pflegen. So gehören zu ihren Schützlingen Hasen, Katzen, Fische, Spinnen, Schlangen und noch viele andere Arten. Ganz besonders stolz sind sie auf eine Eule, die sie verletzt gefunden und gesund gepflegt haben. Sie ist jetzt ständiger Gast dort, da sie nicht mehr fliegen kann.

Alle ökologischen Probleme werden von ihnen aufgenommen und einige davon in Referaten bearbeitet. Immer wieder stellen die Kinder und Jugendlichen ihre Arbeiten den Eltern und interessierten Personen vor. Diese Arbeit leisten die Kinder und Jugendlichen in ihrer freien Zeit.

Keine Kommentare:

Kommentar posten