Mittwoch, 27. Januar 2010

Sehenswürdigkeiten der Stadt auf der linken Seite der Wolga

Romanov

Die Voznessenskaja Kirche
(Himmelfahrtskirche)


Diese Kirche wird auch Leontjew Kirche genannt, da sie auf dem Platz gebaut wurde, auf dem früher ein Kirchlein zu Ehren des Heiligen Leonti von Rostow stand. Dieses Gebiet wird deshalb auch Leontjewka genannt.

Es gibt eine Legende, nach der im 17. Jahrhundert polnisch-litauische Belagerer geblendet wurden, als sie die Kirche einnehmen wollten. So wurde die Kirche gerettet.

1810 wurde an die Kirche im Westen eine Galerie mit Freitreppe angebaut. Im Keller darunter befand sich früher ein Speicher. Im neuen Anbau war für lange Zeit die Romanowsker Kirchenverwaltung untergebracht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten